Ein Blick ins Jenseits

Jozef Rulof

Das erste Buch von Jozef Rulof gewährt einen weiten Einblick in alle geistigen Welten, die uns nach unserem Ableben erwarten.
 
Dieses Buch können Sie hier vollständig online lesen.
Das Inhaltsverzeichnis ist durch Anklicken des blauen Titels ganz oben auf der Seite aufrufbar.
Dieses Buch ist auch als E-Book oder als gebundenes Buch in unserem Webshop erhältlich.
Insgesamt sind 27 Bücher von Jozef Rulof erschienen.

Zusammenfassung

Die Trilogie „Ein Blick ins Jenseits“ ist das erste Buch von Jozef Rulof und ist in besonderer Weise dazu geeignet, ihn als schreibendes Medium kennenzulernen.
Im Vorwort zur ersten Auflage schrieb Jozef Rulof: „Ziel der Veröffentlichung dieses Buchs ist es, der Menschheit den Glauben an das Weiterleben – in höherer Daseinsform – nach dem physischen Tod zu schenken.“
Gemeinsam unternehmen Alcar und André Hunderte „astrale“ Reisen in die Sphären des Lichts und der Finsternis.
Alcar nimmt André mit bis in die höchsten „Himmel“, um der Menschheit einen umfassenden Überblick darüber zu vermitteln, welches Glück die Menschen nach dem irdischen Ableben erwartet.
André sieht in der „Kindersphäre“ sogar sein tot zur Welt gekommenes Kind wieder und vermag daraufhin seiner Frau beizustehen, indem er ihr berichtet, wie ihr Kind dort in himmlischem Glück lebt und wie liebevoll sich die geistigen Mütter um ihn kümmern.
Alcar zeigt André, wie der Mensch als geistige Persönlichkeit Kunst und Wissenschaft weiterentwickelt, um diese anschließend auf die Erde zu bringen.
Zahlreiche Geister des Lichts sind ständig damit befasst, irdische Wissenschaftler und Mediziner zu inspirieren, um die furchtbaren Krankheiten zu bekämpfen, die es auf der Erde gibt.
Alcar führt André auch in die sieben Sphären der Dunkelheit, wo finstere Geister ihren astralen Wohnort gefunden haben.
Abschließend unternehmen Alcar und André auch zahlreiche geistige Reisen auf der Erde, wo sie, für andere unsichtbar, dem Leben der Menschen nachgehen.