Ein Blick ins Jenseits

Jozef Rulof

Das erste Buch von Jozef Rulof gewährt einen weiten Einblick in alle geistigen Welten, die uns nach unserem Ableben erwarten.
 
Dieses Buch können Sie hier vollständig online lesen.
Das Inhaltsverzeichnis ist durch Anklicken des blauen Titels ganz oben auf der Seite aufrufbar.
Dieses Buch ist auch als E-Book oder als gebundenes Buch in unserem Webshop erhältlich.
Insgesamt sind 27 Bücher von Jozef Rulof erschienen.

Zusammenfassung

„Ein Blick ins Jenseits“ ist die erste Trilogie, die Jozef Rulof in den Jahren von 1933-1936 auf medialem Weg empfangen hat.
Im Vorwort der ersten Ausgabe schrieb er: „Ziel der Veröffentlichung dieses Buchs ist es, der Menschheit die Überzeugung ihres Weiterlebens – in höherer Daseinsform – nach dem körperlichen Tod zu schenken.“
Sein geistiger Leiter Alcar ließ ihn (aus seinem Körper) „heraustreten“, wobei Jozef als geistige Persönlichkeit aus seinem physischen Körper heraustrat und zusammen mit Alcar viele Reisen im Jenseits machte.
So sah Jozef die sieben Lichtsphären, zu denen der Mensch geht, der eine universelle Liebe zu allem Leben fühlt.
Außerdem besuchten sie auch die finsteren Sphären.
Alcar ließ ihn den intensiven Kontakt der Sphären mit unserer irdischen Welt wahrnehmen.
Dem Menschen auf der Erde, der sich auf die Lichtsphären abstimmt, wird von astralen Leitern dabei geholfen, das geistige Niveau der Menschheit zu erhöhen.
Wer jedoch auf die finsteren Sphären abgestimmt ist, kann von den Bewohnern dieser Sphären dahingehend beeinflusst werden, dass er ihren Leidenschaften folgt.
Alcar ließ Jozef im Zustand außerhalb seines Körpers auch die Einäscherung miterleben, um den Lesern die Möglichkeit zu geben, mit dem Wissen um die geistigen Folgen dieses Übergangs eine bewusste Entscheidung bezüglich des Abschieds vom irdischen Körper zu treffen.